AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
Solingen und Remscheid, 07. August 2008
Fehlende Ausbildungsmöglichkeiten in Remscheid und Solingen
"Wer morgen Fachkräfte braucht, muss heute ausbilden!"
Kucharczyk ruft bergische Unternehmen zur Mitarbeit auf

Zur aktuellen Berichterstattung über fehlende Ausbildungsmöglichkeiten in Remscheid und Solingen erklärt der bergische SPD-Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk:

„Die Daten der Bundesagentur für Arbeit signalisieren für das laufende Jahr eine leichte Verbesserung auf dem Ausbildungsmarkt. Es reicht aber nicht, dass die Arbeitsagenturen den Bewerbern ohne Lehrstellen Alternativen wie etwa Langzeitpraktika anbieten. Jungen Menschen muss eine berufliche Perspektive geboten werden.
Mit dem Ausbildungsbonus und dem Ausbildungspakt hat die Bundesregierung zwei wichtige Instrumente geschaffen, die Situation von jungen Menschen, die eine Ausbildung suchen, zu verbessern.

Gleichzeitig ist es unerlässlich, von den Jugendlichen ein gewisses Maß an Flexibilität zu verlangen. Ich unterstütze daher den Aufruf von Frau Ackerschott ausdrücklich und wünsche mir ein Aufeinanderzugehen der bergischen Unternehmen und potenziellen Auszubildenden.

Jeder Jugendliche muss ausgebildet werden, keiner darf aufgegeben werden. Die Politik unterstützt die Wirtschaft dabei, aber die Wirtschaft ist für die Ausbildung ihres Nachwuchses – auch insbesondere im eigenen Interesse - selbst verantwortlich. Wer morgen Fachkräfte braucht, muss heute ausbilden.“


Copyright 2020 SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.