|

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

Pressemitteilung:

07. Juni 2006

Betriebsrätekonferenz ein voller Erfolg

Arbeitnehmervertreter aus Remscheid zu Gast in Berlin
Betriebsrätekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion im Juni 2006 in Berlin
Am vergangenen Mittwoch fand die Betriebs- und Personalrätekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion im Berliner Reichstag statt. Die vor vier Jahren ins Leben gerufene Konferenz ist heute eine feste Größe im politischen Kalender. Auf Einladung des bergischen Bundestagsabgeordneten Jürgen Kucharczyk nahmen vier Arbeitnehmervertreter des Remscheider Unternehmens SMS Elotherm GmbH an der Konferenz teil.

Neben dem Dialog zwischen Politik und Betrieb standen die Ausführungen der Experten zum Thema „Lebenslang gut arbeiten“ im Mittelpunkt. Franz Müntefering, Bundesminister für Arbeit und Soziales, rief in seinem Vortrag dazu auf, die Kraft der Erfahrung der älteren Arbeitnehmer verstärkt zu nutzen.

„Der wichtige Dialog mit den Betriebsräten darf auch in stürmischen Zeiten nicht abbrechen. Die große Herausforderung der Globalisierung lässt sich nur durch starke handlungsfähige Gewerkschaften meistern. Die Konferenz hat gezeigt, dass vor dem Hintergrund des Standortwettbewerbs insbesondere diejenigen Unternehmen erfolgreich sind, die auf Qualität setzen. Es ist deutlich geworden, dass es nicht auf billiger, sondern auf besser ankommt. Dies gilt gerade und besonders für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer“, bilanziert Jürgen Kucharczyk.

Wolfgang von Koss, Betriebsratsvorsitzender der SMS Elothern GmbH aus Remscheid, lobte anschließend den konstruktiven und anregenden Austausch zwischen Politik und Betrieb. „Wir können von der Betriebsrätekonferenz viel nach Remscheid mitnehmen“, so von Koss.

BILDUNTERSCHRIFT:
Norbert Horn, Jürgen Kucharczyk MdB, Rafael del Moral, Klaus Brandner MdB, Regina Rennings und Wolfgang von Koss (v.l.n.r.) bei der Betriebsrätekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion.