|

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

Hauptnavigation

Begegnungen in Berlin

Kucharczyk bekam für einen Tag eine neue Kollegin aus dem Wahlkreis

Girls Day 2009: Jürgen Kucharczyk und Meike Riehl aus Solingen.
'Frühstück mit Peter Struck, 'PolitkParcours' und dem 'eigenen' Abgeordneten über die Schulter geschaut.' - Jürgen Kucharczyk und die Solingerin Meike Riehl beim "Girls' Day" 2009.
Auf Einladung des bergischen Bundestagsabgeordneten Jürgen Kucharczyk besuchte Meike Riehl, Schülerin an der Solinger Geschwister – Scholl - Gesamtschule, am 23. April 2009 den Deutschen Bundestag. Anlass der Einladung war die Teilnahme am "Girls’Day" 2009 der SPD-Bundestagsfraktion.

Das Programm der 16-jährigen begann am Vorabend mit einer Führung durch das Reichstagsgebäude und einem gemeinsamen Abendessen mit dem Abgeordneten. Am darauffolgenden Tag warteten auf Meike Riehl ein Frühstück mit Peter Struck, dem Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, und der "PolitikParcours". Gemeinsam mit den anderen Mädchen wurde ein Gesetzgebungsverfahren simuliert.

Als Höhepunkte des Besuches wurden von Meike die Stunden im Deutschen Bundestag und im Bundestagsbüro des Abgeordneten bewertet. Während ihres Besuchs im Büro von Jürgen Kucharczyk in der Straße "Unter den Linden" hatte sie gleich die Gelegenheit, Radio RSG ein Live-Interview am Telefon zu geben, in welchem sie ihre positiven Eindrücke und Erfahrungen mitteilte, die sie in den programmreichen Stunden erlebt hatte.

"Die Jugendlichen sollen größtmögliche Erfahrungen in verschiedenen Bereichen erwerben, um dann entscheiden zu können, womit sie sich in ihrem Berufsleben beschäftigen wollen. Diese Entscheidung ist eine der wichtigsten im Leben und wir als Erwachsene müssen die jungen Menschen in der Entscheidungsphase unterstützen!" erklärte der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk.

"Ich freue mich sehr, dass ich Meike diese Reise ermöglichen konnte. Sie ist engagiert und verfügt über ein hohes Interesse an den politischen und gesellschaftlichen Zusammenhängen."