|

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

Hauptnavigation

Unterwegs im Wahlkreis

"Solinger Konzept" beeindruckte Ministerin

Ulla Schmidt besucht Bethanien in Solingen am 28. Oktober 2008.
'Alle an einem Tisch!' - Bei der Vorstellung des Hauses.
Ulla Schmidt besucht Bethanien in Solingen am 28. Oktober 2008.
'Interessierte Gäste' - Ratsmitglied Dorothee Daun, Jürgen Kucharczyk, MdB und Bundesministerin Ulla Schmidt.
'Eine Ministerin zum 80. Geburtstag!' - Das ist auch etwas besonderes.
Am 28. Oktober 2008 besuchten Bundesministerin für Gesundheit, Ulla Schmidt, MdB und der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk das Diakonische Werk Bethanien in Solingen. Hierbei informierten sie sich über das Solinger Konzept einer Verzahnung von Intensivmedizin mit spezialisierter Beatmungspflege.

Im Rahmen dieses Besuchstermin führte der Vorstandsvorsitzende des Diakonischen Werkes, Pastor Imhof, durch die Einrichtung und zeigte dem "Hohen Besuch" (Solinger Tageblatt) das neu entstehende Wohnheim, wo ab dem kommenden Jahr 80 Bewohnen mir schwerer Demenz leben sollen.

Die Ministerin zeigte sich von dem "großen Engagement" des Diakonischen Werkes beeindruckt. Sowohl die Demenzbetreuung als auch die Langzeitbeatmung in wohnlicher Atmosphäre seien beispielhaft. "Sie ermöglicht den Kranken Würde und Eigenständigkeit!" so die Ministerin.

Im Rahmen ihres Rundgangs ließ es sich der Gast aus Berlin nicht nehmen, auf die Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung zuzugehen und sich über deren Leben in der Einrichtung zu informieren. Berührungsängste kamen dabei von beiden Seiten nicht auf. "Na, ein Zigarettchen?!" rief sie zwei rauchenden Damen zu. Damit war "das Eis" gebrochen und gute Gespräche begannen.