|

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

Hauptnavigation

Begegnungen in Berlin

"Wollen Sie auch mal Bundeskanzler werden?"

Die Klasse 10d der Erich-Fried-Gesamtschule besuchte am 22. September 2008 Reichstag.
Die erste Besuchergruppe im Herbst 2008: die Klasse 10.3 der Erich-Fried-Gesamtschule aus Ronsdorf.
Ronsdorfer Schüler zu Gast bei Jürgen Kucharczyk

"Ob und inwiefern eine politische Karriere erfolgreich ist, hängt von zu vielen Faktoren ab, als dass man sie wirklich planen kann. Als Jugendlicher habe ich erst einmal einen Schulabschluss gemacht und eine Ausbildung absolviert. Das würde ich so auch jedem raten. Wer wirklich mitreden und etwas bewegen will, muss aber gar nicht Politiker oder Bundestagsabgeordneter werden. Jeder, der sich in sozialen Einrichtungen und Vereinen engagiert, gestaltet das Leben in diesem Land aktiv mit!" so Kucharczyk.

Neugierig und ohne Scheu nutzten die Schüler der Klasse 10.3 der Erich-Fried-Gesamtschule aus Wuppertal-Ronsdorf ihre Gelegenheit, bei ihrem Zusammentreffen mit dem bergischen Bundestagsabgeordneten Jürgen Kucharczyk am 22. September 2008 im Bundestag Antworten auf ihre Fragen an "ihren Abgeordneten" zu bekommen. Neben allgemeinen Fragen zur Organisation und Funktionsweise des Deutschen Bundestages interessierte die Klasse besonders der politische Werdegang des bergischen Politikers.

Dem Zusammentreffen mit dem bergischen Bundestagsabgeordneten Jürgen Kucharczyk, der neben den Städten Solingen und Remscheid auch die Wuppertaler Stadtbezirke Cronenberg und Ronsdorf (die „Wuppertaler Südhöhen“) im Deutschen Bundestag vertritt, vorausgegangen war eine Führung, die Teilnahme an einem Planspiel sowie der Besuch der Reichstagskuppel.