|

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

Hauptnavigation

Begegnungen in Berlin

Starke Leistung für jedes Alter!

Beim "Tag der Mehrgenerationenhäuser" in Berlin.
Ute Friedrich-Zielas und Ralf Noll vertraten die Remscheider Einrichtung 'Haus Lindenhof'.
Am 27. Mai 2008 fand in Berlin der "Tag der Mehrgenerationenhäuser" statt. Erstmals fanden sich Vertreter aller 500 Mehrgenerationenhäuser zu einem Treffen ein. In einem ehemaligen Pumpwerk, das zu einem Kulturzentrum umgebaut wurde, nutzte der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk die Gelegenheit zu einem Gespräch mit Vertretern des Remscheider Mehrgenerationenhauses 'Haus Lindenhof' des Stadtteil e.V.

Ralf Noll, Leiter des Hauses und Mitarbeiterin Ute Friedrich-Zielas freuten sich über die spontane Stippvisite ihres Abgeordneten. "Es ist eine gute Sache, dass das bergische Land hier vertreten ist. Mehrgenerationenhäuser bieten eine starke Leistung für jedes Alter an." so Jürgen Kucharczyk. "Auch in Solingen wird gerade ein Haus aufgebaut."

Am "Tag der Mehrgenerationenhäuser" diskutieren Aktive aus den Mehrgenerationenhäusern, Politikerinnen und Politiker, Fachleute und Laien in insgesamt 13 Foren unter anderem über "Herausforderungen generationenübergreifender Arbeit", "Zivilengagement: Neue Wege der Zusammenarbeit" und "Angebote für ältere Menschen: Chancen und Herausforderungen".

Das Mehrgenerationenhaus Lindenhof in Remscheid ist ein lebendiges Haus, mit Raum für Kontakte, Begegnung, Bildung und Erholung, mit einer Vielzahl von Angeboten und Dienstleistungen für Menschen aller Altersgruppen und unterschiedlichster Herkunft.