|

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

Hauptnavigation

Reden im Deutschen Bundestag

"Sicheres Spielzeug für gesundes Spiel!"

Jürgen Kucharczyk, MdB am Rednerpult des Bundestages
Jürgen Kucharczyk, MdB.
Am 8. Mai 2008 hielt der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk seine 12. Rede zur Debatte "Sicheres Spielzeug für unsere Kinder" vor dem Deutschen Bundestag.

"Immer noch gibt es zu viele Fälle, wo Spielzeug unsere Kinder in Gefahr bringt. In der EU hat sich die Zahl der gefährlichen Spielwaren innerhalb eines Jahres verdoppelt. Dem soll mit der EU-Spielzeugrichtlinie entgegengewirkt werden." so Kucharczyk. Allerdings seien die Koalitionsfraktionen mit diesen Richtlinien nicht zufrieden und möchten weitere Änderungen initiieren. Zu diesem Zweck wurde ein Antrag ins Parlament eingebracht. "Komplett verboten werden müssen künftig alle krebserregenden, erbgut- und fortpflanzungsschädigenden Stoffe und alle allergenen Duftstoffe. Gleichzeitig ist es unverständlich, dass die EU das 'Geprüfte Sicherheit'-Zeichen als eines von zwei gesetzlich geregelten Prüfzeichen in Europa überhaupt abschaffen will." sagte der Abgeordnete weiter.

Jürgen Kucharczyk richtete seinen Appell auch an die Eltern und die Hersteller auf die Qualität der Spielzeuge bei Kauf und Herstellung zu achten. "Weil unsere Kinder ihre ersten Erfahrungen und Emotionen durch das Spielen erleben, ist es besonders wichtig, dass die Eltern und all diejenigen, die Kindern mit Spielzeug eine Freude machen wollen, bewusste Verbraucherentscheidungen treffen." Er erwähnte weiterhin den Aspekt der Nachhaltigkeit. Das bedeute: Verwendung von umweltschonendem Material, keine Schadstoffe, Sicherheit, Langlebigkeit und keine Kinderarbeit.

Der bergische Bundestagsabgeordnete schloss mit den Worten: "Mit unserem Koalitionsantrag bewahren wir zwei unserer höchsten Güter: Die Gesundheit unserer Kinder und unseren Kindern die Freude am Spiel."

Zur Videoaufzeichnung:
 Zum Video