|

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

Hauptnavigation

Unterwegs im Wahlkreis

Zu Besuch beim Remscheider Kinderfest

Beim 'Internationationalen Kinderfest' am 27. April 2008 in Remscheid.
Im Gespräch mit Herrn Ketterer von der Stadt und der "Bürgermeisterin" Remscheids, Frau Hein.
Beim 'Internationalen Kinderfest' am 27. April 2008 in Remscheid.
Jürgen Kucharczyk und Frau Hein mit der Vorsitzenden des Fördervereins für interkulturelle Erziehung e.V., Frau Erden Ankay-Nachtwein.
Kinderfest in Remscheid am 27. April 2008
Zur Bühne drängt es ...
Beim 'Internationalen Kinderfest' am 27. April 2008  in Remscheid.
Die "Schlawinerinnen" Frau Zirbes und Frau Schulz mit Jürgen Kucharczyk.
"Remscheid ist eine der von Migration geprägten Städte." Mit diesem Satz beginnen die Leitlinien, die sich die Remscheider Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Jahre 2007 auf einem Parteitag selbst gegeben haben. Ein sichtbarer Ausdruck hierfür ist das "Internationale Kinderfest", dass seinen Ursprung in der Türkei hat und seit vielen Jahren ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Stadt Remscheid ist.

Das Kinderfest verwandelt alljährlich am letzten Aprilwochenende den Ambrosius-Vaßbender-Platz an der ev. Stadtkirche zu einem Platz, der Kindern Spaß macht: Luftballonwettbewerbe, Torwandschießen, Schminken oder Basteln gehören zu den festen Programmpunkten. Der Mittelpunkt der Veranstaltung bietet eine Bemühe, auf dem internationale Tänze gezeigt werden.

Veranstaltet wird das Kinderfest von der Stadt Remscheid, dem Verein "KulturStadt" und den "Schlawinern" in Zusammenarbeit mit weiteren interkulturellen Vereinen. Als Mitglied der Kinderkommission des Deutschen Bundestages, die ein besonderes Augenmerk auf die Berücksichtigung der Rechte der Kinder im Gesetzgebungsprozess des Deutschen Bundestages hat, ist auch der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk ein regelmäßiger Besucher dieses Festes.