|

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode
Meldungsarchiv

Meldung:

Remscheid, 03. Februar 2009

"Weder Bagatellisieren noch Dramatisieren"

SPD-Bundestagsfraktion lud zur Diskussion ein
Podiumsdiskussion "Ohne Drogen. Erwachsen werden. Erwachsen sein." am 02.02.2009 in Remscheid.
"Ohne Drogen. Erwachsen werden. Erwachsen sein." – so war die Diskussionsveranstaltung überschrieben, zu der die SPD-Bundestagsfraktion am Montagabend, 02. Februar 2009 in die "Stiftung Tannenhof" eingeladen hatte. Auf Vermittlung des bergischen Bundestagsabgeordneten Jürgen Kucharczyk war die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Frau Sabine Bätzing, MdB nach Lüttringhausen gekommen.

In ihrem Vortrag vor 100 interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern stellte sie ihre Arbeit als Drogenbeauftragte sowie die Initiativen der Bundesregierung in den Bereichen Drogen- und Suchtpolitik vor. Im Anschluss an ihren Vortrag diskutierten Bätzing und Kucharczyk unter der Moderation des Chefredakteurs der Bergischen Morgenpost, Herrn Bernward Lamerz, mit dem Ärztlichen Direktor der Stiftung Tannenhof, Herr Prof. Windgassen, Herrn Bernd Liebetreu von der Suchtberatung des Diakonischen Werkes sowie dem stv. Vorsitzenden des Jugendrates, Herr Kai Kerem Niehues, über Alkoholkonsum bei Jugendlichen sowie über erfolgversprechende Aufklärungsarbeit.
weiter

Meldung:

Berlin, 04. Februar 2009
Einladung zur Diskussionsveranstaltung

"Finanzkrise - Chance oder Bedrohung für die Umwelt?"

Am Montag, 16. Februar 2009 um 17:30 Uhr im Gemeindesaal der ev. reformierten Gemeinde zu Wuppertal-Ronsdorf
Michael Müller, MdB
Hat der Klimaschutz angesichts der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise an Konjunktur eingebüßt? Gibt es doch einen Gegensatz zwischen Wirtschaft und Umwelt? Welche Argumente gibt es für Umwelt- und Klimaschutz in Zeiten von Wirtschaftskrise und Arbeitsplatzabbau?

Diskutieren Sie mit uns die Ziele und Inhalte einer erfolgreichen Umweltpolitik vor dem Hintergrund der aktuellen Finanzkrise. Die Veranstaltung findet statt am

Montag, 16.02.2009 von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
im Gemeindesaal der ev. - reformierten Gemeinde,
Kurfürstenstraße 13, 42369 Wuppertal-Ronsdorf.
weiter

Meldung:

Solingen, 04. Februar 2009
Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen!

Einladung zur Bürgersprechstunde

Am Mittwoch, 18. Februar 2009 von 13:00 bis 17:00 Uhr in Solingen
Jürgen Kucharczyk, MdB
Zur nächsten Bürgersprechstunde lädt der bergische Bundestagsabgeordnete alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, Organisationen und Verbände ein. Diese findet statt am

Mittwoch, 18. Februar 2009 von 13:00 bis 17:00 Uhr
im SPD-Parteihaus, Birkenweiher 26, 42651 Solingen
(Nähe Haltestelle Grünewald).

"Das persönliche Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern in meinem Wahlkreis ist und bleibt mir wichtig. Gerade auch in Krisenzeiten muss man genau zuhören, was die Bürgerinnen und Bürger vor Ort bewegt, denn nur so ist eine effektive und basisorientierte Arbeit in Berlin möglich!" erklärt Jürgen Kucharczyk.
weiter

Meldung:

Solingen, 09. Februar 2009
Unterwegs im Wahlkreis

"Ein Aushängeschild für die Region"

SPD-Politiker aus Bund und Land besuchten 'Zweibrüder Optoelectronics' in Solingen
Besuch bei 'Zweibrüder Optoelektronics' am 05. Februar 2009 in Solingen.
Als der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk von einer "NRW-Umwelt-Tour" seines für Energiepolitik zuständigen Kollegen aus der SPD-Bundestagsfraktion, den Dortmunder Bundestagsabgeordneten Marco Bülow, hörte, sagte er ihm sofort: "Solingen gehört auf deinen Fahrplan!"

Und so kam es, dass der umweltpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und die umweltpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Svenja Schulze MdL, gemeinsam mit dem bergischen Bundestagsabgeordneten Jürgen Kucharczyk und den Vorsitzenden der Solinger SPD und Oberbürgermeisterkandidat für die Klingenstadt, Dr. Hans-Joachim Müller-Stöver, in der ersten Februarwoche das Unternehmen 'Zweibrüder Optoelectronics' in Solingen besuchten.
weiter

Meldung:

Solingen, 10. Februar 2009
Unterwegs im Wahlkreis

Unterstützung für eine gute Sache

Kucharczyk beteiligte sich an einer Spendenaktion des Förderkreises Behindertensport in Solingen
Behinderten-Aktion von Lotto Toto am 06. Februar 2009 in Solingen.
Es war nicht das Lotto-Fieber, welches den bergischen Bundestagsabgeordneten gepackt hatte, als er am Freitag vergangener Woche die Lotto-Annahmestelle an der Kölner Straße 90 in Solingen aufsuchte. Mit seinem Besuch wollte er vielmehr die große Spendenaktion von Förderkreis Behindertensport e.V. und dem deutschen Lotto- und Totoblock unterstützen. Bei seinem Besuch traf er auf Jochen Wollmert, Paralympics-Sieger im Tischtennis in Peking 2008.
weiter

Meldung:

Berlin, 11. Februar 2009
Einladung zur Diskussionsveranstaltung

"Finanzkrise - Chance oder Bedrohung für die Umwelt?"

Am Montag, 16. Februar 2009 um 17:30 Uhr im Gemeindesaal der ev. reformierten Gemeinde zu Wuppertal-Ronsdorf
Michael Müller, MdB
Hat der Klimaschutz angesichts der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise an Konjunktur eingebüßt? Gibt es doch einen Gegensatz zwischen Wirtschaft und Umwelt? Welche Argumente gibt es für Umwelt- und Klimaschutz in Zeiten von Wirtschaftskrise und Arbeitsplatzabbau?

Diskutieren Sie mit uns die Ziele und Inhalte einer erfolgreichen Umweltpolitik vor dem Hintergrund der aktuellen Finanzkrise. Die Veranstaltung findet statt am

Montag, 16.02.2009 von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
im Gemeindesaal der ev. - reformierten Gemeinde,
Kurfürstenstraße 13, 42369 Wuppertal-Ronsdorf.

weiter

Pressemitteilung:

Berlin, 13. Februar 2009
THW profitiert vom zweiten Konjunkturpaket

"Hilfe für die Helfer vor Ort!"

Kucharczyk: 'Gemeinsamer Einsatz hat sich gelohnt!'
Jürgen Kucharczyk, MdB
Anlässlich der Verabschiedung des zweiten Konjunkturpaketes im Deutschen Bundestag erklärt der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk:

"Vom zweiten Konjunkturpaket werden der Bevölkerungsschutz und das THW erheblich profitieren. Bereits im November 2008 hatte die SPD-Bundestagsfraktion gegenüber Finanzminister Peer Steinbrück angeregt, beim THW und den Feuerwehren die notwendigen Ersatz- und Neubeschaffungen vorzuziehen und dadurch Nachfrageimpulse in der deutschen Automobilbranche zu setzen. Ich bin sehr zufrieden, dass nach den Beratungen des Haushaltsauschusses gerade das THW von der Konjunkturspritze profitieren und endlich seine notwendige Erneuerung des Fuhrparks und sonstiger Materialien zum großen Teil bekommen wird. Die Verbesserung der Fahrzeugausstattung war in den Gesprächen mit dem THW-Verantwortlichen in Remscheid, Solingen und Wuppertal immer Gegenstand. Dem THW im Bergischen Städtedreieck kann ich sagen: Unser gemeinsamer Einsatz hat sich gelohnt.
weiter

Pressemitteilung:

Solingen, 13. Februar 2009
Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen!

Einladung zur Bürgersprechstunde

Am Mittwoch, 18. Februar 2009 von 13:00 bis 17:00 Uhr in Solingen
Jürgen Kucharczyk, MdB
Zur nächsten Bürgersprechstunde lädt der bergische Bundestagsabgeordnete alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, Organisationen und Verbände ein. Diese findet statt am

Mittwoch, 18. Februar 2009 von 13:00 bis 17:00 Uhr
im SPD-Parteihaus, Birkenweiher 26, 42651 Solingen
(Nähe Haltestelle Grünewald).

weiter

Meldung:

Berlin, 13. Februar 2009
Einladung zur Diskussionsveranstaltung

"Finanzkrise - Chance oder Bedrohung für die Umwelt?"

Am Montag, 16. Februar 2009 um 17:30 Uhr im Gemeindesaal der ev. reformierten Gemeinde zu Wuppertal-Ronsdorf
Michael Müller, MdB
Hat der Klimaschutz angesichts der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise an Konjunktur eingebüßt? Gibt es doch einen Gegensatz zwischen Wirtschaft und Umwelt? Welche Argumente gibt es für Umwelt- und Klimaschutz in Zeiten von Wirtschaftskrise und Arbeitsplatzabbau?

Diskutieren Sie mit uns die Ziele und Inhalte einer erfolgreichen Umweltpolitik vor dem Hintergrund der aktuellen Finanzkrise. Die Veranstaltung findet statt am

Montag, 16.02.2009 von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
im Gemeindesaal der ev. - reformierten Gemeinde,
Kurfürstenstraße 13, 42369 Wuppertal-Ronsdorf.

weiter

Pressemitteilung:

Berlin, 17. Februar 2009
2009 wird zum siebten Mal der Bürgerpreis verliehen

Gesucht: Umweltschützerinnen und Umweltschützer!

Melden Sie sich oder melden Sie andere!
Bürgerpreis 2009.
Mit dem Bürgerpreis 2009 möchte die Initiative "Für mich, für uns, für alle!" auch in diesem Jahr besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger aus ganz Deutschland für Ihre Verdienste im Ehrenamt würdigen. Das Schwerpunktthema diesmal ist "Umwelt schützen – Zukunft sichern". Durch dieses Motto sind vor allem Bürgerinnen und Bürger angesprochen, die aktiv zum Erhalt und zur Pflege der Umwelt beitragen.
weiter

Pressemitteilung:

Berlin, 17. Februar 2009
Mehr Aufstiegsfortbildungen und flexiblere Fördervoraussetzungen

Bessere Aufstiegschancen für mehr Menschen!

SPD setzt Reform des Meister-BAFöG durch
Jürgen Kucharczyk, MdB am Rednerpult des Bundestages
Anlässlich der Verabschiedung der Meister - BAFöG - Novelle im Deutschen Bundestag am vergangenen Freitag erklärt der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk:

"Mit der Reform des Meister-BAföG werden mehr Menschen bessere Aufstiegsmöglichkeiten durch Weiterbildung eröffnet. Die Aufstiegsförderung wird deutlich attraktiver, leistungsfähiger und wirkungsvoller. Die SPD-Bundestagsfraktion hat dafür gesorgt, dass das Meister-BAföG ein echtes Aufstiegs-BAföG bleibt. So wird ein vorbeugender Beitrag gegen Fachkräftemangel geleistet. Ziel ist es, die Zahl der Geförderten bereits mittelfristig um mindestens 50 Prozent steigern. Dafür wenden Bund und Länder bei Vollwirksamkeit künftig rund 90 Millionen Euro pro Jahr zusätzlich auf.
weiter

Pressemitteilung:

Berlin, 18. Februar 2009
Für eine (wahl-) bürgerfreundliche Lösung!

Kommunalwahl nur gemeinsam mit der Bundestagswahl!

Kucharczyk begrüßt Entscheidung des Landesverfassungsgerichts
Jürgen Kucharczyk, MdB
Zur Entscheidung des Landesverfassungsgerichtshofs Münster um das Vorziehen der Kommunalwahl Nordrhein-Westfalen 2009 äußert sich der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk:

"Das Urteil des Verfassungsgerichtshofs ist richtig und begrüßenswert. Ein Vorziehen der Kommunalwahlen ins Frühjahr 2009 hätte das Land NRW viel Geld gekostet. Die aktuelle Legislaturperiode dauert bis Oktober an und eine Doppelbesetzung in den Kommunen ist sowohl unnötig als auch finanzpolitisch unsinnig.
weiter

Pressemitteilung:

Solingen / Remscheid, 19. Februar 2009
Landesregierung leitet ausschließlich Gelder des Bundes an die Kommunen weiter

NRW-Landesregierung zieht Kommunen beim Konjunkturpaket II ab!

Kucharczyk: 'Bergische CDU-Landtagsabgeordnete ohne Durchschlagskraft'
Rathausturm und Bergischer Löwe in Remscheid
Anlässlich der Pressemitteilung von CDU-MdL Horst Westkämper, und CDU-MdL Elke Rühl erklärt der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk:

„In der NRW-Landesgruppe der SPD-Bundestagsfraktion haben wir bei der Verteilung der Mittel aus dem Konjunkturpaket II auf die 424 Städte, Kreise und kreisangehörigen Gemeinden sowie die beiden Landschaftsverbände in Nordrhein-Westfalen nachgerechnet. Dabei sind wir zu folgendem Ergebnis gelangt: Die Gesamtsumme entspricht fast genau dem Bundesanteil des Konjunkturpaketes II für NRW (2,11 Mrd. € zu 2,13 Mrd. €)der Bundesmittel.

Das bedeutet im Klartext, dass die Landesregierung NRW nicht die vielfach betonten 83,68 Prozent der Investitionshilfen an die Kommunen weiterleitet, die sich zusammensetzen sollten aus dem Anteil des Bundes, dem des Landes NRW und dem Anteil der Kommunen, sondern ausschließlich den Anteil des Bundes (2,13 Mrd. €). Der Anteil der Kommunen und des Landes (711 Mio. €) ist nicht mit eingerechnet worden, zumindest nicht als Investitionsmittel für die Kommunen platziert.
weiter

Meldung:

Berlin, 20. Februar 2009
Begegnungen in Berlin

Von Quimper über Remscheid, Paris und Düsseldorf nach Berlin

Eléna Dalibot absolvierte ein Praktikum im Berliner Büro von Jürgen Kucharczyk, MdB
Elena Dalibot, Praktikantin im Februar 2009
Die Remscheid-Quimper Partnerschaft kann man auch bis nach Berlin erleben! Im Februar 2009 habe ich zwei Wochen in der deutschen Hauptstadt verbracht, wo ich ein Praktikum bei dem Mitglied des Bundestages Jürgen Kucharczyk gemacht habe. Ursprünglich komme ich aus Quimper, aber zurzeit studiere ich am Institut für Politikwissenschaften von Paris (Master in Europäische Angelegenheiten).

Meine Verbindungen zu Deutschland haben vor langer Zeit begonnen. In der achten Klasse haben wir unsere Brieffreunde in Remscheid besucht. Dieser Austausch hat eine große Rolle für mich gespielt: Zunächst einmal habe ich Deutschunterricht gewählt und ich habe immer noch Freunde in Remscheid. Deutschland ist mir seitdem viel näher gekommen. Dank der Partnerschaft habe ich 2007 ein Praktikum bei der Firma LUX in der Nähe von Remscheid und dann 2008 im Landtag NRW bei der Remscheider Abgeordneten Frau Rühl gefunden. Und jetzt entdecke ich Berlin und den Bundestag!
weiter

Meldung:

Wuppertal, 22. Februar 2009
"Finanzkrise: Chance oder Bedrohung für die Umwelt?"

„Wir stehen vor einer neuen Welle der ökonomischen Entwicklung“

SPD-Bundestagsfraktion lud zur Diskussion
FvO in Ronsdorf am 16.02.2009
Die Finanzkrise ist in aller Munde und droht, dass vor wenigen Jahren alles dominierte Klimaschutzproblem in den Schatten zu stellen. Für die SPD-Bundestagsfraktion war das Grund genug, unter dem Motto „Finanzkrise – Chance oder Bedrohung für die Umwelt?“ zu einer Diskussionsveranstaltung in den Gemeindesaal der evangelisch - reformierten Kirchengemeinde zu Ronsdorf einzulanden. Dass das Thema ‚Klimaschutz’ trotz Finanzkrise immer noch Konjunktur hat, bewies die Anzahl der erschienen Besucherinnen und Besucher: 50 Interessierte fanden den Weg bei widrigen Witterungsverhältnissen an den Veranstaltungsort in der Kurfürstenstraße. Und da der Referent, der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, der Düsseldorfer Bundestagsabgeordnete Michael Müller im Stau steckte, wurde aus der angekündigten Podiumsdiskussion eine Bürgerdiskussion, die sich auch nach dem Eintreffen und dem Referat von Herrn Müller fortsetzte.
weiter

Meldung:

Remscheid, 26. Februar 2009
Ideen gegen den Fachkräftemangel

Gute Bildung - gute Arbeit!

SPD-Bundestagsfraktion lädt zur Diskussion
Ulla Burchardt, MdB
Die Fachkräftebasis von morgen zu sichern ist eine der wichtigsten Grundlagen für einen tragfähigen Aufschwung. Niemand wäre gut beraten, in der Wirtschaftskrise auf Kurzsicht umzuschalten und das Interesse an der strukturellen Absicherung der Fachkräftebasis aus den Augen zu verlieren.

Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich seit jeher für bessere Aufstiegschancen für die Menschen durch Bildung und Qualifizierung ein. Sie hat ein Konzept gegen Fachkräftemangel erarbeitet. Dieses möchte sie an diesem Abend vorstellen und lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger am

Dienstag, 10. März 2009 von 18:30 bis 20:00 Uhr
ins Berufsbildungszentrum der Industrie,
Mehrzweckraum im Neubau (Gebäude 4),
Wüstenhagener Straße 18 - 26, 42855 Remscheid


zur Diskussion.
weiter