|

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode
Meldungsarchiv

Pressemitteilung:

Berlin, 02. September 2008
Zur Ankündigung der DB AG, ab Mitte Dezember eine Zusatzgebühr beim Kauf von Fahrkarten am Schalter zu erheben

Bedienzuschlag für Bahntickets ist kontraproduktiv!

'Die DB AG ist gut beraten, nach anderen Lösungen zu suchen'
Der Müngstener
Anlässlich der Ankündigungen der DB AG, ab Mitte Dezember eine Zusatzgebühr beim Kauf von Fahrkarten am Schalter zu erheben, erklärt der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk:

„Mit dem Bedienzuschlag setzt die Deutsche Bahn AG (DB AG) ein falsches Signal. Es ist nicht verwerflich, die stärkere Nutzung der Automaten zu fördern. Es ist aber kontraproduktiv, Bahnkunden für die Nutzung von Schaltern zu bestrafen. Viele Reisende nehmen bereits heute teils erhebliche Wartezeiten für die Nutzung der Dienstleistung am Schalter in Kauf.
weiter

Pressemitteilung:

Berlin, 03. September 2008

Testet Eure Rechte!

Kucharczyk ruft Schüler zur Teilnahme am Wettbewerb "60 Jahre Grundrechte" auf
Banner zum Schüler-Wettbewerb "60 Jahre Grundrechte". Quelle: www.bmj.de/schuelerwettbewerb
Anlässlich des "60. Geburtstags" der Grundrechte im Mai 2009 hat sich das Bundesministerium der Justiz gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung etwas Besonderes ausgedacht. Um auch Schüler zu einem besseren Kennenlernen der Grundrechte zu motivieren, wird ein Schülerwettbewerb für Klassen, Kurse und Arbeitsgemeinschaften der Klassenstufen 5 bis 11 ausgeschrieben.
weiter

Pressemitteilung:

Berlin, 03. September 2008
Workshop für junge Medienmacher im Deutschen Bundestag

Endspurt zum 15. September 2008!

Große Klappe, viel dahinter! Wahlen. Engagement. Protest – Wo fängt Demokratie an?
Quelle: http://bundestag.jugendpresse.de/
"Wahlen. Engagement. Protest – Wo fängt Demokratie an?“ – Das ist der Titel des diesjährigen Jugendmedienworkshop, der vom 24. bis 28. November 2008 im Deutschen Bundestag stattfindet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fragen:

Welche Verantwortung haben die Wähler gegenüber ihrem Staat?
Welchen Einfluss haben Politiker in der Öffentlichkeit?
Welche Rolle spielen dabei die Medien?


Der Deutsche Bundestag lädt 40 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem Workshop nach Berlin ein. Dieser steht unter der Schirmherrschaft des Präsidiums des Deutschen Bundestages, vertreten durch Vizepräsidentin Dr. h. c. Susanne Kastner.
weiter

Meldung:

Banner der SPD-Bundestagsfraktion
Berlin, 06. September 2008
Der Countdown läuft!

Am kommenden Dienstag geht es um die "Schattenseiten des Sports"

SPD-Bundestagsfraktion lädt für 19:30 Uhr nach Solingen ins Café "StückGUT" im Südpark ein.
"Auf die Plätze!" - Quelle: pixelio.de - Fotograf: Albrecht E. Arnold
Am kommenden Dienstag, 09. September 2008 lädt die SPD-Bundestagsfraktion zu einer sportpolitischen Diskussionsveranstaltung nach Solingen ein. Unter dem Motto "Olympischer Geist und Sport – zwischen Anspruch und Wirklichkeit" diskutieren die sportpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Frau Dagmar Freitag, MdB und der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk mit Vertretern des Solinger Sports über die "Schattenseiten" des Sports.

Die Veranstaltung findet statt am

Dienstag, 09. September 2008 um 19:30 Uhr
im "’StückGUT’ – das Lokal im ‚Südpark’",
Alexander - Coppel - Straße 50, 42651 Solingen.



Für ÖPNV-Nutzer:

Der Solinger Südpark liegt an der Regionalbahnlinie 47. Die Haltepunkte "Solingen Grünewald" und "Solingen Mitte" sind fußläufig wenige Minuten vom Veranstaltungsort entfernt.
weiter

Meldung:

Banner mit Motiven aus Solingen
Solingen, 10. September 2008
Im Mittelpunkt: Doping und Vereinbarkeit von Spitzensport und Ausbildung

"Jürgen, ich brauche deine Unterstützung!"

Gut besuchte Diskussion zum Thema "Sport" in Solingen
Diskussion zu den 'Schattenseiten des Sports' am 09. September 2008 in Solingen.
Unter dem Motto „Olympischer Geist und Sport – zwischen Anspruch und Wirklichkeit“ lud die SPD-Bundestagsfraktion am 09. September 2008 zu einer Diskussionsveranstaltung ins Café „StückGUT“ in den 'Südpark' in Solingen ein. Im Scheinwerferlicht des Interesses stand dieses Mal die ‚Schattenseite’ des Sports: Doping. Ziel dieser Veranstaltung war, die Initiativen der SPD im Bereich der Sportpolitik im Deutschen Bundestag vorzustellen.
weiter

Pressemitteilung:

Berlin, 10. September 2008
Kucharczyk schließt sich Parlamentariererklärung des Bündnisses "Waffen unter Kontrolle" an

Eine Stimme mehr für den Frieden!

Kucharczyk: Schlupflöcher für gerissene Hersteller, Händler und Käufer von konventionellen Waffen schließen
Kucharczyk schließt sich Parlamentariererklärung des Bündnisses "Waffen unter Kontrolle" an.
Der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk hat sich für ein weltweites Abkommen zur Kontrolle des Handels mit konventionellen Rüstungsgütern ("Arms Trade Treaty")ausgesprochen. Damit schließt er sich einer internationalen Parlamentariererklärung an. Die Parlamentarierinnen und Parlamentarier fordern die UN-Mitgliedstaaten darin auf, bei dem geplanten Kontrollvertrag keine Lücken und Ausnahmeregelungen zuzulassen.
weiter

Pressemitteilung:

Sparkassendemonstration im September 2008 in Düsseldorf.
Berlin, 13. September 2008
Kucharczyk kritisiert NRW-Sparkassengesetz

Gemeinnützigkeit der Sparkassen nicht antasten!

Kucharczyk: Vorstoß der Landesregierung kurzsichtig
Bei einer Demonstration gegen das Sparkassengesetz der Landesregierung im September 2008 in Düsseldorf.
Gemeinsam mit der Remscheider Oberbürgermeisterin Beate Wilding und dem Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Remscheid, Hans-Peter Meinecke, nahm der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk an der Demonstration von Sparkassenmitarbeiterinnen und –mitarbeiten gegen das von der NRW-Landesregierung geplante Sparkassengesetz in Düsseldorf teil. Die Sparkassen in Nordrhein-Westfalen befürchten durch die vorgesehene privatwirtschaftliche Ausrichtung der Geldinstitute einen verstärkten Arbeitsplatzabbau.
weiter

Meldung:

Remscheid, 15. September 2008
Ein Nachtrag aus dem Sommer

"RS-Olympiade" läutete den sportlichen Sommer ein ...

Lenneper Turngemeinde und Bergischer Turngau veranstalteten Spielfest in Remscheid-Hackenberg
Bei der "RS-Olympiade" in Hackenberg am 07. Juni 2008.
Dass der Sommer 2008 ein sportlicher Sommer werden würde, war uns angesichts von Großereignissen wie der Fußball-Europameisterschaft sowie den Olympischen Spielen sowie den "Paralympics" schnell klar. Dass der Sportsommer in Remscheid eröffnet worden ist, dürfte vielen Remscheiderinnen und Remscheidern gar nicht aufgefallen sein. Rechtzeitig vor dem Ende des Sommers erreichte uns in diesen Tagen ein Bild von der "RS-Olympiade", welche am 07. Juni 2008 in Remscheid am Sportzentrum Hackenberg stattgefunden hat. Selbstverständlich ließ es sich der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk nicht nehmen, dieses sportliche Ereignis "vor der eigenen Haustür" (er wohnt in Lennep und Hackenberg war einst "sein" Ratswahlkreis) zu besuchen.
weiter

Meldung:

Banner mit Motiven aus Remscheid
Remscheid, 15. September 2008
Unterwegs im Wahlkreis

Am Kremenholl ist die 13 eine gute Zahl!

Ein Stadtteil lud zu seinem 13. Statteilfest ein
Bei der Eröffnung des 13. Kremenholler Stadtteilfest am 06. September 2008 in Remscheid.
Bereits zum 13. Mal fand am zweiten Septemberwochenende das Kremenholler Stadtteilfest statt. Zwei Tage lang feierten Nachbarn und Organisationen und Vereine auf dem Schulhof des Hauptschulgebäudes Tersteegenstraße. Der Anspruch des Festes: Nicht nur Nationen sondern auch Generationen sollen zusammenwachsen.
weiter

Meldung:

Berlin, 16. September 2008
Erfolgreiche Ausstellungseröffnung der Jugendhilfewerkstatt Solingen im Reichstag

Heuschrecke trat als Dirigent auf ...

... und wurde gleich von Andrea Nahles gekauft
Bei der Ausstellungseröffnung der Jugendhilfewerkstatt Solingen im Reichstag am 15. September 2008.
Am 15. September wurde die Ausstellung der Jugendhilfe-Werkstatt Solingen im Deutschen Bundestag eröffnet. In Anwesenheit von sechs jungen Künstlern aus Solingen ließ sich das Publikum von den Arbeiten aus Metall und Glas begeistern. In den Bundestag geholt hat die Ausstellung der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk.
weiter

Meldung:

Berlin, 17. September 2008
Erklärung zur geplanten Schließung von Callcentern der Telekom AG

"Neuausrichtung der Callcenter darf nicht zu Lasten der Beschäftigten umgesetzt werden!"

Kucharczyk gehört zu den Initiatoren einer Resolution der SPD-Bundestagsfraktion an die Telekom AG
Jürgen Kucharczyk, MdB
Die SPD-Bundestagsfraktion hat auf Initiative der sozialdemokratischen Bundestagsabgeordneten aus Nordrhein-Westfalen eine Resolution verabschiedet, in der die Telekom AG aufgefordert wird, die geplante Schließung von Callcentern zu stoppen und statt dessen auf die Beschäftigten des Unternehmens zuzugehen und mit Ihnen gemeinsam eine für beide Seiten akzeptable Lösung zu finden.
weiter

Meldung:

Banner mit Motiven aus Remscheid
Remscheid, 17. September 2008
Herzlichen Glückwunsch, Remscheid!

Eine Stadt darf sich feiern!

Remscheid feiert seine 200 Jahre Geschichte als Stadt
Bei den Feierlichkeiten zu "200 Jahre Remscheid" am 14. September 2008.
Am zweiten Sonntag im September feierte Remscheid - also "die Stadt" und ihre Einwohnerschaft - 200 Jahre Stadtgeschichte. Die Feierlichkeiten wurden von Oberbürgermeisterin Beate Wilding bewusst unter das Motto "Menschen machen Geschichte" gestellt, denn zu allen Zeiten gab es Menschen, die sich auch in schwierigen Zeiten für das Wohl der Stadt einsetzten.
weiter

Meldung:

Berlin, 17. September 2008
Becksteins zweifelhafter Umgang mit Alkohol

Bayerischer Ministerpräsident scheint "das richtige Maß" verloren zu haben

Kucharczyk: Stärkere Kontrolle bei Alkoholverkauf
"Alkohol benebelt!" - Fotograf: Bredehorn.J - Quelle: pixelio.de
Zu den Äußerungen des bayerischen Ministerpräsidenten Günther Beckstein (CSU) erklärt der bergische Bundestagsabgeordnete und Berichterstatter für Jugendschutz in der Arbeitsgruppe Familie, Senioren, Frauen und Jugend der Bundestagsfraktion, Jürgen Kucharczyk:

"Die Äußerung von Günther Beckstein, mit zwei Maß, also umgerechnet zwei Litern Bier, noch Auto fahren zu können, ist ungeheuerlich und unverantwortlich zugleich." so der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk, MdB. Dies zeige auch die entsetzte Reaktion von Polizei und Politikern im ganzen Land. "Nach dem Genuss von nur einem Liter Bier würde auch ich nicht mehr als Fahrer ins Auto steigen – und so neben meinem auch das Leben anderer leichtfertig aufs Spiel setzen." so Kucharczyk weiter.
weiter

Meldung:

Berlin, 18. September 2008
Haushaltsdebatte zum Etat des Bundesfamilienministeriums

Familienpolitik ist das Markenzeichen der SPD!

Die Bilanz kann sich sehen lassen!
Jürgen Kucharczyk, MdB am Rednerpult des Bundestages
Aus Anlass der heutigen Bundestagsdebatte zum Haushalt des Bundesfamilienministeriums zog der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk eine positive Bilanz der Arbeit der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag. Er hob hierbei die mehrmaligen Erhöhungen des Kindergeldes, den Ausbau des Ganztagsschul- und Kinderbetreuungs-Angebotes, den Kinderzuschlag sowie das Elterngeld hervor. Diese Meilensteine beweisen: Die SPD ist die treibende Kraft in der Familienpolitik!
weiter

Meldung:

Berlin, 19. September 2008
Erklärung zum Weltkindertag am 20. September

Starke Kinder brauchen eine starke Lobby!

Kucharczyk: Kanzlerin soll Worten Taten folgen lassen!
Besuch in der Kita "Don Bosco" im Mai 2008.
Anlässlich des Weltkindertages am 20. September erneuerte der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk die Forderung nach Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz. Der Familienpolitiker machte deutlich, dass die SPD bei diesem Thema nicht locker lassen werde. Er forderte insbesondere die Unionsparteien auf, nicht länger zu zögern.
weiter

Meldung:

Berlin, 19. September 2008
Begegnungen in Berlin

"Der Beruf muss zu Euch passen!"

10. Klasse der Gesamtschule Gummersbach besuchte den Bundestag
Am 17. September besuchte eine 10. Klasse der Gesamtschule Gummersbach den Bundestag in Berlin.
Die Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse der Gesamtschule Gummersbach, die am vergangenen Mittwoch von dem bergischen Bundestagsabgeordneten Jürgen Kucharczyk in Berlin begrüßt wurden, hatten viele Fragen an den Politiker aus ihrer Heimat. Mit großem Interesse verfolgten sie, was Kucharczyk zu seinem persönlichen Werdegang, seinem beruflichen Alltag und zu aktuellen politischen Fragen berichtete.
weiter

Meldung:

Berlin, 22. September 2008
Begegnungen in Berlin

"Wollen Sie auch mal Bundeskanzler werden?"

Kucharczyk empfing Ronsdorfer Schulklasse im Bundestag
Die Klasse 10d der Erich-Fried-Gesamtschule besuchte am 22. September 2008 Reichstag.
"Ob und inwiefern eine politische Karriere erfolgreich ist, hängt von zu vielen Faktoren ab, als dass man sie wirklich planen kann. Als Jugendlicher habe ich erst einmal einen Schulabschluss gemacht und eine Ausbildung absolviert. Das würde ich so auch jedem raten. Wer wirklich mitreden und etwas bewegen will, muss aber gar nicht Politiker oder Bundestagsabgeordneter werden. Jeder, der sich in sozialen Einrichtungen und Vereinen engagiert, gestaltet das Leben in diesem Land aktiv mit!" so Kucharczyk.
weiter

Pressemitteilung:

Berlin, 26. September 2008
Zur Verabschiedung des Kinderförderungsgesetzes

Der Weg für den Ausbau der Kinderbetreuung ist frei!

'Stärkere Privatisierung der Kinderbetreuung vom Tisch'
Jürgen Kucharczyk, MdB
Zur heutigen Verabschiedung des Kinderförderungsgesetzes im Deutschen Bundestag erklärt der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk:

"Der Weg für den Ausbau der Kinderbetreuung ist frei. Dank der SPD ist die stärkere Privatisierung der Kinderbetreuung vom Tisch. Der umstrittene Passus, gemeinnützige mit privatwirtschaftlichen Kinderbetreuungsträgern gleichzusetzen, wurde von der Union in letzter Minute zurückgenommen.
weiter

Pressemitteilung:

Berlin, 26. September 2008
Erfolgreiche Ausstellung der Solinger Jugendhilfewerkstatt

Neues Markenzeichen: Kunstvoll bearbeiteter Solinger Stahl

'Projekt zeigt, was mit Qualifizierungsmöglichkeiten zu erreichen ist'
Bei der Ausstellungseröffnung der Jugendhilfewerkstatt Solingen im Reichstag am 15. September 2008.
Seit gestern schmücken zahlreiche Kunstwerke aus Stahl und Glas die Büros von Abgeordneten und Mitarbeitern im Deutschen Bundestag. "Die Ausstellung der Jugendhilfe-Werkstatt war überaus erfolgreich. Der kunstvoll bearbeitete Solinger Stahl fand in Berlin großen Zuspruch. Die Resonanz war auf allen Ebenen positiv. Das Projekt der Jugendhilfe-Werkstatt mit den engagierten jungen Leuten hat gezeigt, was mit Qualifizierungsmöglichkeiten zu erreichen ist!" freut sich der Initiator der Ausstellung, Jürgen Kucharczyk.
weiter

Meldung:

Berlin, 26. September 2008
Die Bundestagswahl 2009 wirft ihre Schatten voraus

"Ich werbe um Zustimmung!"

Die Remscheider SPD nominiert am Montag Abend ihren Bundestagskandidaten
Jürgen Kucharczyk, MdB
Die Remscheider SPD kommt am Montag, 29. September 2008 um 18:30 Uhr zu einem Parteitag in der Klosterkirche in Lennep zusammen, um ihren Wahlkreiskandidaten für die nächste Bundestagswahl zu nominieren. Um das Votum der Parteibasis aus der Werkzeugstadt bewirbt sich der Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk, der bei der letzten Bundestagswahl das Direktmandat im Wahlkreis 104 gewann und seit Oktober 2005 die Interessen der Solinger, Remscheider, Cronenberger und Ronsdorfer im Deutschen Bundestag vertritt.
weiter

Meldung:

UB-Parteitag der SPD Remscheid am 29. September 2008 in der Klosterkirche.
Remscheid, 29. September 2008
Die Bundestagswahl 2009 wirft ihre Schatten voraus

Geschlossenheit - das neue (alte) Markenzeichen der SPD!

Einstimmige Nominierung von Jürgen Kucharczyk durch einen Parteitag der Remscheider SPD
UB-Parteitag der SPD Remscheid am 29. September 2008 in der Klosterkirche.
Die Remscheider SPD hat auf einem Unterbezirksparteitag am 29. September 2008 einstimmig - bei zwei Enthaltungen - Jürgen Kucharczyk zum Kandidaten für die Bundestagswahl 2009 im Wahlkreis 104 - Solingen / Remscheid / Wuppertal II nominiert. der 51-jährige Wahl-Lenneper ist seit Oktober 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages.

Der Parteitag der SPD aus der Werkzeugstadt bildete die erste Etappe auf dem Weg zur Bundestagswahl 2009. Am 27. Oktober kommen Delegierte der SPD-Unterbezirke Solingen und Remscheid sowie der SPD-Ortsvereine Cronenberg und Ronsdorf zu einer Wahlkreiskonferenz in die Klingenstadt Solingen zusammen. Auf dieser Konferenz wird der Bundestagskandidat gewählt.
weiter