|

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode
Meldungsarchiv

Meldung:

Solingen, 02. April 2008
Infomobil des Deutschen Bundestages vom 03. bis 05. April auf dem Mülenplatz in Solingen

"Gestatten, ich bin Ihr Abgeordneter - und so arbeitet der Bundestag!"

Kucharczyk lädt zum Gespräch ins Infomobil des Bundestages ein
Jürgen Kucharczyk, MdB
Der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk freut sich, dass das Infomobil des Deutschen Bundestages vom 03. bis 05. April 2008 in Solingen Station machen wird. Das Infomobil wird auf dem Mühlenplatz in der Solinger Innenstadt stehen und interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, sich über die Arbeit des Deutschen Bundestages zu informieren.
weiter

Meldung:

Berlin, 03. April 2008

Bergische auf großer Fahrt in Berlin

Besuchergruppe besuchte die deutsche Hauptstadt
Gruppenfoto der Besuchergruppe der BPA-Fahrt vom März 2008
Besichtigungen und Führungen. Information und Diskussion. Historische Ereignisse und pulsierendes Leben in der Gegenwart. Das und noch einiges mehr wurde einer Besuchergruppe aus dem bergischen Städtedreieck geboten, die in der zweiten Osterferienwoche auf Einladung des bergischen Bundestagsabgeordneten Jürgen Kucharczyk die deutsche Bundeshauptstadt besuchte.
weiter

Pressemitteilung:

Banner der SPD-Bundestagsfraktion
Berlin, 11. April 2008
Erklärung anlässlich der zehnten Rede vor dem Deutschen Bundestag

Jugendmedienschutz an rasante technische Entwicklungen anpassen!

Verbotskatalog mit Blick auf Gewaltdarstellung erweitert
Jürgen Kucharczyk, MdB am Rednerpult des Bundestages
Anlässlich seiner 10. Rede vor dem Deutschen Bundestag anlässlich der 1. Lesung eines Gesetzes zur Änderung des Jugendschutzgesetzes am gestrigen Donnerstag erklärt der zuständige Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion Jürgen Kucharzyk:
"Das deutsche Jugendschutzgesetz, das wir als SPD 2002 auf den Weg gebracht haben, hat sich bewährt. Der Jugendmedienschutz in Deutschland ist vorbildlich in Europa. Dies bestätigen die Studie des Hans-Bredow-Institutes sowie zahlreiche Expertinnen und Experten.
weiter

Pressemitteilung:

Banner der SPD-Bundestagsfraktion
Berlin, 11. April 2008
Erklärung zur Debatte zum Kinderfördergesetz (KiföG)

Gegen die Kommerzialisierung der Kitas!

Kucharczyk lehnt eine Förderung gewinnorientiert geführter Kitas ab
Besuch der Solinger Waldschule im September 2007.
Zum aktuellen Stand der Debatte zum Kinderförderungsgesetz (KiföG) erklärt das Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend des Deutschen Bundestages, der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk:

"Die CDU/CSU-Fraktion und Bundesministerin von der Leyen wollen kommerziell und damit gewinnorientiert geführte Kindertagesstätten mit staatlichen Geldern fördern. Dies sieht eine Regelung im Referentenentwurf für das neue Kinderförderungsgesetz vor. Beim Ausbau der Kleinkinderbetreuung könnten demnach nicht nur gemeinnützige Träger, sondern auch private Kitas mit staatlichen Zuschüssen rechnen.
weiter

Meldung:

Wuppertal, 14. April 2008
150 interessierte Besucherinnen und Besucher bei Integrationsdiskussion

Forderungen nach schulischer Chancengleichheit und mehr Sprachförderung

Dr. Lale Akgüng forderte "mehr Normalität" in der Diskussion
Diskussion mit Dr. Lale Agkün in Wuppertal
Am 02. April luden die bergischen Bundestagsabgeordneten Manfred Zöllmer und Jürgen Kucharczyk im Namen der SPD-Bundestagsfraktion zu einer Diskussionsveranstaltung nach Wuppertal ein. Als Hauptrednerin konnte die Islambeauftragte und stellvertretende integrationspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Dr. Lale Akgün, MdB, gewonnen werden.
weiter

Pressemitteilung:

Banner der SPD-Bundestagsfraktion
Berlin, 14. April 2008
Novellierung des Stammzellengesetzes

Kucharczyk stimmt für einmalige Verschiebung des Stichtages

"Keine Relativierung des Lebensschutzes"
Jürgen Kucharczyk, MdB am Rednerpult des Bundestages
Mit seiner Entscheidung hat der Deutsche Bundestag die 2006 begonnene, kontroverse gesellschaftliche und politische Debatte über die Möglichkeiten und ethischen Grenzen der Forschung an und mit humanen embryonalen Stammzellen beendet. Der bergische SPD-Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk hat in der namentlichen Abstimmung zum Stammzellgesetz für eine einmalige Verschiebung des Stichtages auf den 1. Mai 2007 votiert. Für den Antrag zur Verschiebung des Stichtages wurde im Deutschen Bundestag mehrheitlich gestimmt.
weiter

Pressemitteilung:

Die Müngstener Brücke.
Solingen, 15. April 2008
Unterwegs im Wahlkreis

Kucharczyk wurde zum "Aligator"

Bundestagsabgeordneter machte Eröffnungswurf im Baseball-Stadion am Weyersberg
Beim "First Pitch" in Solingen
Anlässlich des Saisonstarts der „Solingen Alligators“ machte der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk den „First Pitch“, also den ersten Wurf. Die Saison der Solinger Baseballer begann am vergangenen Sonntag im Baseballstadion Weyersberg mit zwei Bundesligaspielen gegen die HSV Hamburg Stealers. Beide Male ging die Heimmannschaft siegreich vom Feld.
weiter

Meldung:

Berlin, 16. April 2008
Begegnungen in Berlin

Besuch aus der Wilhelmstraße

Hauptschüler aus Remscheid besuchten den Bundestag
Jugendliche der Wilhelmstraße aus Remscheid zu Gast in Berlin
Am 09. April besuchte eine Gruppe von 51 Jugendlichen und ihren Lehrern aus der Gemeinschafts-Hauptschule Wilhelmstraße Remscheid im Rahmen ihrer Reise nach Berlin den bergischen Bundestagsabgeordneten Jürgen Kucharczyk im Bundestag. Hierbei trafen sie auch auf den bergischen Bundestagsabgeordneten Jürgen Kucharczyk.
weiter

Meldung:

Berlin, 17. April 2008

Der Kunde ist der König - der Kunde hat Macht.

Kucharczyk besuchte das ASER-Institut in Vohwinkel
Besuch beim ASER-Institut am 15. April 2008
Am 15. April besuchte der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk das ASER-Institut für Arbeitsmedizin, Sicherheitstechnik und Ergonomie in Wuppertal. Das Institut, welches seit 1976, erst als Forschungsgruppe an der damaligen Gesamthochschule Wuppertal und seit 1985 als Institut in der Rechtsform eines gemeinnützigen Vereins firmiert, führt Grundlagenforschung zu den Themenstellungen Arbeits-, Sicherheits-, Informations- und Verkehrswissenschaften durch.
weiter

Meldung:

Remscheid, 17. April 2008
Unterwegs im Wahlkreis

Alle guten Dinge sind drei!

Kucharczyk gratuliert den Mitgliedern des neugewählten Jugendrates
Bei der konstituierenden Sitzung des dritten Remscheider Jugendrates am 25. April 2008
"Alle guten Dinge sind drei!" - Dieses Motto passte gleich in mehrfacher Hinsicht zur ersten Sitzung des neugewählten Jugendrates in der Stadt Remscheid. War es doch der dritte Jugendrat, der am vergangenen Dienstag seine Arbeit aufnahm und damit in die Fußstapfen von zwei engagierten wie erfolgreichen Vorgängergenerationen trat. Die "drei" fand sich auch noch bei den Wahlen zum Vorstand mehrmals wieder. So setzte sich der neugewählte Vorsitzende als auch seine beiden Stellvertreter jeweils im dritten Wahlgang durch.
weiter

Pressemitteilung:

Berlin, 21. April 2008
Der 24. April ist der "Girls' Day"

Macht die Tore auf und schafft Einblicke!

Aufruf an junge Frauen: 'Habt Mut und geht eure eigenen Wege!'
Das Logo zum "Girls Day" 2008. Quelle: www.girls-day.de
Anlässlich des Girls’ Day am Donnerstag, den 24. April 2008, öffnen viele Unternehmen, Hochschulen und Forschungszentren ihre Türen für Schülerinnen der Klassen 5 bis 10. Auch in diesem Jahr wird der Deutsche Bundestag Mädchen dazu einladen, einen Tag in Berlin zu verbringen und SPD-Abgeordneten über die Schulter zu schauen.
weiter

Meldung:

Berlin, 23. April 2008
Zu Gast auf einer Mitgliederversammlung der SPD Remscheid-Süd

"Heiße Eisen" angepackt - aber keine Verbrennungen

Kucharczyk berichtete über seine Arbeit im Deutschen Bundestag
Mitgliederversammlung der SPD Remscheid-Süd vom 16. April 2008
Auf seinem Vermerk für den Besuch der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Remscheid-Süd am 16. April 2008 standen sie alle drauf - die "heißen Eisen" - die zurzeit von den Koalitionsfraktionen im Deutschen Bundestag bearbeitet werden und häufig genug die interessierte Öffentlichkeit und die veröffentlichte Meinung interessieren: Mindstlohn. Arbeitsmarktentwicklung. Rente. Pflegeversicherung.
weiter

Pressemitteilung:

Banner der SPD-Bundestagsfraktion
Berlin, 24. April 2008
Kinderkommission des Deutschen Bundestages feiert 20. Geburtstag

"Herzlichen Glückwunsch, Kiko!"

Bergischer Bundesagsabgeordneter ist stv. Mitglied
Beim 'Kindersportgipfel' der Kinderkommission mit DFB-Präsident Theo Zwanziger.
Zum 20jährigen Bestehen der Kinderkommission des Deutschen Bundestages erklärt das stellvertretende Mitglied der "KiKo", der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk:

"Vor 20 Jahren hat der Deutsche Bundestag eine historische Chance genutzt: Er hat das weltweit erste Parlamentsgremium eingesetzt, das ausschließlich die Interessen der Kinder vertreten soll. Die SPD-Bundestagsfraktion hat an der Entstehung der Kinderkommission maßgeblich mitgewirkt.
weiter

Pressemitteilung:

Banner der SPD-Bundestagsfraktion
24. April 2008
Zur Bundestagsabstimmung über den EU-Reformvertrag

"Ja" zu Lissabon!

EU-Vertrag ist Grundlage für ein soziales Europa
Jürgen Kucharczyk, MdB
Anlässlich der Abstimmung des Bundestages über den EU-Reformvertrag (Lissabon-Vertrag) erklärt der bergische SPD-Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk:

"Ich bin sehr froh, dass sich im Deutschen Bundestag eine deutliche Mehrheit für den Lissabon-Vertrag ausgesprochen hat. 515 von 574 Abgeordneten stimmten für das Dokument. Am 23. Mai wird der Bundesrat abstimmen. Für die endgültige Ratifizierung ist dann die Unterschrift des Bundespräsidenten notwendig.
weiter

Meldung:

Die Müngstener Brücke.
Solingen, 25. April 2008
Einladung zur Filmvorführung mit anschließender Diskussion

"Die Welle" in der "Cobra"

Filmvorführung in Solingen am 02. Mai 2008 um 18:30 Uhr
Flyer zur Filmvorführung von "Die Welle"
Zusammen mit dem Kulturzentrum Cobra, dem Solinger Jugendstadtrat und den Jusos Solingen lädt der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk Jugendliche am 02. Mai 2008 um 18:30 Uhr zu einer Sondervorführung des aktuellen deutschen Films "Die Welle" mit anschließender Diskussionsrunde ein. Den Eintritt übernimmt der Familienpolitiker für die interessierten Jugendlichen, die sich direkt bei der Cobra unter der Rufnummer 0212/331222 für diesen Abend anmelden können.
weiter

Pressemitteilung:

Banner der SPD-Bundestagsfraktion
Berlin, 25. April 2008
Zur Ersten Lesung des Gesetzentwurfs zur Weiterentwicklung des Kinderzuschlags

Gute Nachrichten für Familien mit geringem Einkommen!

Künftig werden 250.000 Kinder in 106.000 Familien unterstützt
Zur heutigen Ersten Lesung des Gesetzentwurfs zur Weiterentwicklung des Kinderzuschlags erklärt der bergische SPD-Bundestagsabgeordnete und Mitglied der Arbeitsgruppe Familie, Senioren, Frauen und Jugend der Bundestagsfraktion Jürgen Kucharczyk:

"Der Kreis der Eltern, die einen Kinderzuschlag auf ihr Einkommen erhalten, wird deutlich ausgeweitet. Mit dem Kinderzuschlag werden wir künftig 250.000 Kinder in 106.000 Familien anstatt bislang 100.000 Kinder in 36.000 Familien unterstützen.
weiter

Pressemitteilung:

Banner der SPD-Bundestagsfraktion
Berlin, 25. April 2008
Zur Verabschiedung des Gesetzentwurfs zur Neuregelung des Wohngeldes

Wohnen darf nicht zum Luxus werden!

Kucharczyk: Erhöhung des Wohngeldes ist Erfolg der SPD-Bundestagsfraktion.
Jürgen Kucharczyk, MdB am Rednerpult des Bundestages
Zu der Verabschiedung des Gesetzesentwurfs zur Neuregelung des Wohngeldrechts erklärt der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk:

"Die Wohngelderhöhung ist ein wichtiger Schritt zu mehr sozialer Gerechtigkeit. Das Wohngeld wurde seit 2001 nicht mehr angepasst. Seitdem haben sich nicht nur die Mieten deutlich erhöht, besonders die Nebenkosten in Form von Heizkosten sind um 50 Prozent gestiegen. Mit der Einbeziehung der Heizkosten in die Wohngeldberechnung machen wir diese Sozialleistung zukunftsfest und helfen über 800.000 Menschen in Deutschland.
weiter