|

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode
Meldungsarchiv

Anfrage:

01. September 2007

Ronsdorfer Stadtteilbibliothek in der Hand kreativer Frauen

Nachlese zur Ausstellungseröffnung des Kreises Kreativer Frauen in Wuppertal
Ausstellung "Kreative Frauen" in Ronsdorf
Über ein volles Haus freute sich der Kreis kreativer Frauen Ronsdorf (KKFR) anlässlich seiner Ausstellungseröffnung Mitte August in der Stadtteilbibliothek Ronsdorf. Unter den zahlreich erschienenen Besuchern hatten sich als Ehrengäste die Schirmherrin des Kreises, Ehrenbürgerin Ursula Kraus, Bezirksvorsteher Lothar Nägelkrämer und der auch für Ronsdorf zuständige bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk eingefunden. Alle miteinander wurden vom Hausherrn, Bibliotheksleiter Jürgen Brühne, herzlich willkommen geheißen.
weiter

Pressemitteilung:

03. September 2007
Jetzt aber schnell! Bis zum 07. 09. Bewerbungsunterlagen anfordern und bis zum 24. 09. einsenden!

Auszubildende und junge Berufstätige aufgepasst!

25 Jahre Deutsch-Amerikanischer Jugendaustausch
Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten – diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP). In diesem Jugendaustauschprogramm des Deutschen Bundestages und des Amerikanischen Kongresses konnten seit 1983 bereits über 17.000 junge Leute gefördert werden, davon 20 Prozent junge Berufstätige.

Bundestagsabgeordnete übernehmen während des Jahres die Patenschaft für die Jugendlichen. Der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk möchte geeignete Bewerber auf diese Möglichkeit aufmerksam machen und sie ermutigen sich zu bewerben.
weiter

Pressemitteilung:

05. September 2007
NRW bekommt vom Bund 481 Mio. Euro für Kita-Baukosten

Bessere Betreuungsmöglichkeiten auch für die Bergische Region

Kucharczyk: "Steinbrück drückt aufs Tempo!"
Jürgen Kucharczyk, MdB
Peer Steinbrück legt dem Kabinett heute seinen Gesetzentwurf zur Einrichtung des Sondervermögens Kinderbetreuungsausbau vor. Dazu erklärt der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk:

"Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) drückt beim Ausbau der Kinderbetreuung aufs Tempo. Mit der Einbringung des Gesetzentwurfes macht Steinbrück nur neun Tage nach dem Beschluss der Koalition vom 28. August einen ersten Schritt zur Umsetzung. Dadurch wird die Voraussetzung dafür geschafft, dass der Bund bereits ab 2008 Länder und Kommunen beim Ausbau der Kinderbetreuung unterstützen kann. So wird ein besseres Kinderbetreuungsangebot auch in den Städten Solingen, Remscheid und Wuppertal verwirklicht werden können.
weiter

Meldung:

05. September 2007

Der Gesprächsfaden war, ist und bleibt fest!

Kucharczyk zu Gast beim DGB-Sommerempfang
Sommerempfang der DGB-Region Land im September 2007.
Der Name "Sommerempfang" war berechtigt, auch wenn statt der gleichnamigen Jahreszeit der Bundesvorsitzende der Deutschen Gewerkschaftsbundes, Michael Sommer, zum Namenspatron des Empfangs der DGB-Region Bergisch Land wurde. Der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk - selbst seit mehr als drei Jahrzehnten DGB-Gewerkschaftsmitglied - nahm hieran gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPD Wuppertal, Dietmar Bell sowie dem ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal, Dr. Hans Kremendahl, teil.
weiter

Pressemitteilung:

12. September 2007

Kucharczyk: "Sicherheitsverlust für Solingen"

Bergischer Bundestagsabgeordneter lehnt Überlegungen zur Schließung der Bundesgrenzschutzwache am Solinger Hauptbahnhof ab
Der Müngstener
Nach wochenlangen Spekulationen über die Zukunft der Bundesgrenzschutzwache des Solinger Hauptbahnhofes in Ohligs, hat der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk nun konkretere Informationen eingeholt. Der zuständige Staatssekretär des Innenministeriums, Dr. August Hanning, legte auf Nachfrage von Kucharczyk die Pläne zur Neuorganisation der Bundespolizei dar, die auch den Standort in Ohligs betreffen. Im Kern sehen die von Innenminister Schäuble initiierten Pläne eine Verlagerung des vorhandenen Personals auf Schwerpunktregionen vor. Durch diese "regionale Straffung" der Beamten solle "im Interesse aller Bürgerinnen und Bürger die operative Arbeit der Bundespolizei gestärkt werden.", so Hanning.
weiter

Meldung:

14. September 2007
Wanderausstellung des Deutschen Bundestages kommt nach Remscheid

Wie arbeitet der Deutsche Bundestag?

Ausstellung vom 17. bis 22. September 2007 im Allee Center zu sehen
Wie arbeitet der Deutsche Bundestag? Wie entstehen Gesetze? Wieso brauchen eben solche eine gewisse Zeit, bis diese in Kraft treten?

Diese Fragen möchte die Wanderausstellung "Deutscher Bundestag - Unsere Abgeordneten" beantworten, die auf Initiative des bergischen Bundestagsabgeordneten Jürgen Kucharczyk vom 17. bis 22. September 2007 im Remscheider Allee Center zu sehen sein wird.
weiter

Pressemitteilung:

14. September 2007

Haushalt 2008 setzt Signale Richtung Chancengleichheit für alle

Jürgen Kucharczyk, MdB im Ausschuss
Zur Haushaltsdebatte zum Einzelplan des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erklärt der bergische SPD-Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk: Wir setzen unseren Kurs für mehr Investitionen in Bildung und Betreuung, für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie für gezielte Hilfen für Kinder und Familien fort.

Mehr Bildung von Anfang an ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Integration. Sprach- und Bildungsdefizite sind zunehmend ein Problem bei Kindern. Daher müssen wir mit der Förderung aller Kinder so früh wie möglich einsetzen, um Chancengleichheit für alle zu erreichen.
weiter

Meldung:

17. September 2007

"Rotgrüne Bundesregierung hat die richtigen Weichen für die Familienpolitik gestellt"

Kucharczyk skizzierte in Parteitagesrede politische Eckpfeiler
Parteitag der Remscheider SPD im September 2007.
In seiner Eigenschaft als Vorsitzender der Remscheider SPD und bergischer Bundestagsabgeordneter hielt Jürgen Kucharczyk auf dem Unterbezirksparteitag der SPD aus der Werkzeugstadt am vergangenen Samstag eine Rede, in der er zu aktuellen bundes-, landes- und kommunalpolitischen Themen Stellung bezog. Er nutzte die Gelegenheit, seine Unterstützung für Kurt Beck als Parteivorsitzenden deutlich zu machen sowie eigene politische Schwerpunkte zu skizzieren.
weiter

Meldung:

18. September 2007

Der Bundestag auf Tuchfühlung mit den Bürgerinnen und Bürgern

Eröffnungsveranstaltung vor rund 70 Zuhörerinnen und Zuhörer
Die Ausstellung "Der Bundestag" im September 2007 im Allee-Center in Remscheid.
Am gestrigen Montag wurde die Ausstellung "Deutscher Bundestag - Unsere Abgeordneten" im Remscheider Allee-Center eröffnet. Diese hat das Ziel die Arbeit des Deutschen Bundestages einer breiten Öffentlichkeit darzustellen - und daher wurde mit dem Allee-Center ein Ort ausgewählt, der wahrlich "mitten im Leben" von vielen Bürgerinnen und Bürgern steht - nämlich ein Einkaufszentrum.
weiter

Meldung:

18. September 2007

"Leinen los!" war angesagt

Kucharczyk besuchte die Schiffsparade im Freibad Eschbachtal
Modellbauer aus ganz Deutschland und aus anderen europäischen Ländern waren am zweiten Septemberwochenende 2007 zu Gast im Remscheider Freibad Eschbachtal, um ihre Modellboote ins Wasser zu lassen. An den beiden Tagen wurden über 300 Modellboote aller Arten und Größen im Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken von cirka 2.500 Besuchern mit Freude gesehen.
weiter

Meldung:

19. September 2007

Bundesminister Sigmar Gabriel kommt nach Remscheid

Diskussionsveranstaltung zum Thema "Alles Knut? Der Klimawandel und seine Folgen"
Der drohende Klimawandel ist spätestens seit dem verheerenden Tsunami am zweiten Weihnachtsfeiertag des Jahres 2004 in Südostasien und erst recht seit der erfolgreichen Film-Dokumentation "Eine unbequeme Wahrheit" des früheren Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, Al Gore, aus der politischen Diskussion nicht mehr wegzudenken. Aus diesem Grund haben die bergischen Bundestagsabgeordneten Jürgen Kucharczyk und Manfred Zöllmer den Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Herrn Sigmar Gabriel MdB, zu einer Diskussionsveranstaltung nach Remscheid eingeladen.
weiter

Pressemitteilung:

20. September 2007
Erklärung zum Weltkindertag

Die Rechte der Kinder stärken!

Bergischer Bundestagsabgeordneter unterstützt Forderung nach Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz
Jürgen Kucharczyk, MdB
Deutschland feiert heute den Weltkindertag. Unter dem Motto „Kinder haben Rechte“ finden heute in ganz Deutschland Kinder- und Familienfeste statt. Die Rechte der Kinder müssen unser aller Anliegen sein. Bei ihrer zentralen Aktion vor dem Berliner Reichstag appellierten UNICEF, das Deutsche Kinderhilfswerk und der Deutsche Kinderschutzbund an die Bundestagsabgeordneten, die Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern. Zahlreiche Prominente wie Schauspielerin Katja Riemann unterstützten die Aktion.
weiter

Pressemitteilung:

21. September 2007
Gutes tun und die Welt entdecken

Mit "weltwärts" weltwärts ziehen!

Vorgestellt: Freiwilligenprogramm für junge Menschen
Auf das neue Freiwilligenprogramm "weltwärts" möchte der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk (SPD) hinweisen. Mit "weltwärts" unterstützt die Bundesregierung junge Menschen dabei, freiwillig in einem Entwicklungsland zu ar-beiten. Den Freiwilligen entstehen dabei keine besonderen Kosten.
weiter

Meldung:

21. September 2007

Berlin ist immer eine (Schul-) Reise wert!

Schulklaussen aus Solingen und Remscheid besuchten den bergischen Bundestagsabgeordneten in Berlin
Am 18. und 19. September bekam der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk Besuch von Schulklassen aus dem Wahlkreis. Den Auftakt machten zwei Abschlussklassen der Remscheider Sophie-Scholl-Gesamtschule. Am Tag darauf waren Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Albert-Lange-Schule aus Solingen in der deutschen Bundeshauptstadt zu Gast.
weiter

Meldung:

24. September 2007

Sommer! Sonne! Sand? - Pöhlchenschießen!

In Solingen-Gräfrath lebte altbergischen Traditionsspiel (wieder) auf
Seit einigen Jahren beginnen die Bergischen, die eigenen Traditionen wieder zu entdecken. Das trifft sowohl für alte Schätze der Industriegeschichte und Industriekultur zu als auch für das zwischenzeitlich fast vergessene "Pöhlchenschießen" (der Verfasser dieser Zeilen ist des bergischen Platt leider nicht mächtig). Am vergangenen Wochenende lud die Gräfrather SPD zum freizeitsportlichen Wettbewerb - und da ausnahmsweise auch einmal das Wetter mitspielte, wurde es ein rundum gelungenes Turnier.
weiter

Meldung:

Remscheid, 26. September 2007
Bundesminister Sigmar Gabriel kommt nach Remscheid

"Alles Knut?" - Der Klimawandel und seine Folgen.

In der Diskussion: Handlungsoptionen für Staat und Bürger
Am kommenden Dienstag, 02. Oktober 2007 lädt die SPD-Bundestagsfraktion zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung in den Remscheider Vaßbendersaal ein. Unter der Frage "Alles Knut? - der Klimawandel und seine Folgen" diskutieren der Bundesminister für Umwelt, Sigmar Gabriel sowie die bergischen Bundestagsabgeordneten Jürgen Kucharczyk und Manfred Zöllmer mit einem Vertreter des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt und Energie, der Stadtwerke Remscheid sowie der Remscheider Politik über Handlungsoptionen für Staat und Bürgerinnen und Bürger diskutiert werden.
weiter

Meldung:

28. September 2007

Bergische Betriebsräte in Berlin

Austausch zwischen Arbeitnehmervertretern und Parlamentsarbeit
Bergische Betriebsräte besuchen den Reichstag.
Der Bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk hat im Rahmen einer viertägigen Bildungsreise Betriebsräte aus den Städten Solingen, Remscheid und Wuppertal nach Berlin eingeladen. Seit Mittwoch, 26.09.2007 sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nun in der Bundeshauptstadt. Diese Reise wurde durch das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung ermöglicht.
weiter

Pressemitteilung:

28. September 2007

Kucharczyk: Rüttgers beerdigt Arbeitnehmerrechte!

Erklärung zum schwarzgelben Landespersonalvertretungsgesetz
Jürgen Kucharczyk, MdB
"Das verabschiedete Gesetz ist ein Schlag gegen die Mitbestimmung und ein Angriff auf die Arbeitnehmerrechte. Arbeitnehmer sind keine Kostenfaktoren. Das gilt für die freie Wirtschaft ebenso wie für den öffentlichen Dienst. Die Beschäftigten sind Innovationsfaktoren und die wichtigste Ressource auch in der öffentlichen Verwaltung. Wer den Arbeitnehmern ständig Rechte wegnimmt – wie die schwarz-gelbe Landesregierung es heute getan hat – steigert nicht die Bereitschaft zur Teilhabe und zur Mitverantwortung. Das benötigen aber moderne Verwaltungen in der heutigen Zeit.
weiter