|

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode
Meldungsarchiv

Pressemitteilung:

19. August 2006

Steuernachteile für Ehrenamt nicht akzeptabel!

Zu der aktuellen Diskussion um die steuerliche Absetzbarkeit von Spenden für gemeinnützige Arbeit erklärt der bergische SPD-Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk:

„Die in dem vom Wissenschaftlichen Beirat des Bundesfinanzministeriums verfassten Gutachten geforderten Einschränkungen für gemeinnützige Arbeit sind nicht mit den Koalitionsvereinbarungen von SPD und Union in Einklang zu bringen. Unsere Gesellschaft ist in vielen Bereichen – beispielsweise in der Jugend-, Senioren- und Sozialarbeit - auf das ehrenamtliche Engagement angewiesen. Die Vorschläge führen nur dazu, den Organisationen ihre ohnehin schon knapp bemessene Grundlage weiter zu entziehen.
weiter

Pressemitteilung:

19. August 2006

24 Jahre Deutsch-Amerikanischer Jugendaustausch: Junge Berufstätige und Auszubildende aufgepasst!

Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten - diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP). In diesem Jugendaustausch-Programm des Deutschen Bundestages und des Amerikanischen Kongresses konnten seit 1983 bereits über 17.000 junge Leute gefördert werden, davon 20 Prozent junge Berufstätige.
weiter

Pressemitteilung:

28. August 2006

Kucharczyk bei den "Strahlemännchen"

Bergischer Bundestagsabgeordneter besucht Verein
Der SPD-Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk hat am vergangenen Samstag an der Benefizveranstaltung für die Strahlemännchen in Hückeswagen teilgenommen. Strahlemännchen ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein für krebskranke Kinder und deren Familien, deren Hauptziel ist, Kindern, die an Krebs erkrankt sind, einen Herzenswunsch zu erfüllen. Geschwistern und Eltern dieser Kinder soll es ermöglicht werden, an der Freude des Kindes teilhaben zu können. Strahlemännchen e.V. leistet somit einen großen Beitrag um betroffenen Familien während dieser schweren Zeit beizustehen.
weiter