|

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode
Meldungsarchiv

Pressemitteilung:

01. April 2006
Pressemitteilung

Kommunales Wohneigentum nicht vorschnell abstoßen!

Zu der aktuellen Empfehlung der IHK, mit Blick auf Dresden den Verkauf von kommunalen Wohnungsbeständen in Betracht zu ziehen, positioniert sich der bergische SPD-Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk:

„Obwohl sich viele Kommunen zur Überwindung von Haushaltslöchern gezwungen sehen, ihren Wohnungsbestand in relativ großem Umfang an lukrativ wirkende Immobilienfonds zu verkaufen, widerspreche ich der Einschätzung der IHK-Spitze.

weiter

Pressemitteilung:

Berlin, 07. April 2006
Aktuelle Stunde im Deutschen Bundestag zu den Vorgängen an der Berliner Hauptschule "Rütli"

Kucharczyk will neue Akzente in der Integrationspolitik

Kucharczyk: 'Kein Jugendlicher darf ohne Perspektive und reelle Chance auf einen Abschluss aufwachsen
In seiner dritten Rede vor dem Deutschen Bundestag und unter Beifall der Abgeordneten von Regierung und Opposition hat der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk (SPD) mehr Aufrichtigkeit und neue Konzepte in der Integrationspolitik gefordert.

Anlässlich der Aktuellen Stunde im Plenum zu den Vorgängen an der Berliner Rütli-Hauptschule rief Kucharczyk alle politisch Verantwortlichen zum Handeln auf: „Wir dürfen nicht zulassen, dass Kinder und Jugendliche in unserem Land – egal ob deutscher oder ausländischer Herkunft – ohne Perspektive und ohne reelle Chance auf einen Schulabschluss, ein Arbeitsverhältnis und damit eine gesicherte Zukunft aufwachsen“.

weiter

Pressemitteilung:

10. April 2006

Kucharczyk lobt Pläne für Betriebskindergarten bei Zwilling in Solingen

In einem Schreiben an den Vorstand der Zwilling J.A. Henckels AG hat der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk (SPD) seine Freude über den geplanten Betriebskindergarten geäußert und für die Entscheidung des Unternehmens seine Wertschätzung ausgedrückt.

„Betriebskindergärten sind eine wichtige Hilfe gerade auch für allein erziehende Mütter bzw. Väter. Von familienfreundlichen Arbeitsbedingungen profitieren letzten Endes alle – die Zwilling J.A. Henckels AG und die Mitarbeiter“, so Kucharczyk in dem Schreiben

Der Abgeordnete hofft, dass dieses Beispiel Schule macht und andere Firmen im Bergischen Land zur Einrichtung von Betriebskindergärten motiviert.

Pressemitteilung:

19. April 2006

Schließung von Karstadt macht betroffen

Kucharczyk und Haug zum Gespräch in Essener Konzernzentrale
Bestürzt reagiert der bergische SPD-Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk auf die geplante Schließung des Karstadt-Kaufhauses in Solingen:

„Es ist nicht nachvollziehbar, dass völlig überraschend der Standort des Karstadt-Kaufhauses in Solingen aufgegeben und der gesamten Belegschaft zum Ende des Jahres gekündigt werden soll. Umso mehr, nachdem im Dezember 2005 eine mögliche Schließung des Kaufhauses abgestritten wurde.

weiter