|

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode
Meldungsarchiv

Meldung:

24. Januar 2006

Jugend. Macht. Politik. Jugend macht Politik. Macht Jugend Politik?

Kucharczyk empfiehlt beispielhafte Homepage
Junge Leute interessieren sich nicht für Politik. Sie sind selbstbezogen und haben keinen Gemeinschaftssinn. Ihnen fehlt der Wille selber aktiv zu werden. Zweifellos gibt es junge Leute, auf die solcherlei Aussagen zutreffen. Für viele junge Leute, denen weniger der Wille sondern vielleicht das notwendige "Know how" fehlt, gibt es das "Projekt P".
weiter

Pressemitteilung:

Berlin, 25. Januar 2006

Steuerliche Absetzbarkeit von Betreuungskosten muss ab dem ersten Euro gelten!

Jürgen Kucharczyk, MdB
Zu der aktuellen Diskussion um die steuerliche Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten erklärt der bergische SPD-Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk:

„Es ist überhaupt nicht nachvollziehbar, warum ausgerechnet bei Kindern bis sechs Jahren die Absetzbarkeit von Betreuungskosten erst bei 1.000 Euro beginnen soll. Schließlich brauchen Kinder in diesem Alter einen besonders großen Betreuungsbedarf.

weiter

Meldung:

27. Januar 2006

Trauer um Johannes Rau

Trauer um Rau
Der Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk zum Tod von Johannes Rau: Die Nachricht vom Tode unseres Alt-Bundespräsidenten und ehemaligen Ministerpräsidenten Johannes Rau hat mich betroffen gemacht. Mit ihm haben wir eine Persönlichkeit verloren, die über viele Jahrzehnte das politische Leben in unserem Land geprägt hat. Dass er aus dem Bergischen Land kam, hat nicht nur die Wuppertaler, sondern das gesamte Bergische Städtedreieck stolz gemacht. Er wird den Menschen in unserer Region in guter Erinnerung bleiben.
weiter

Meldung:

29. Januar 2006

Remscheider SPD legt Kondolenzbuch aus Anlass des Todes von Johannes Rau aus

Vom 30. Januar bis zum 3. Februar können sich Remscheiderinnen und Remscheider in ein Kondolenzbuch für den am Freitag verstorbenen Johannes Rau eintragen.

"Viele Remscheiderinnen und Remscheider haben im persönlichen Gespräch mit mir das Bedürfnis geäußert, ihrer Trauer und Anteilnahme am Tode von Johannes Rau durch einen Eintrag in ein Kondolenzbuch Ausdruck zu verleihen", so Bundestagsabgeordneter Jürgen Kucharczyk am Sonntag.
weiter