|

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

Hauptnavigation

Begegnungen in Berlin

Schulklasse der August-Dicke-Schule zu Gast in Berlin

Schulklasse der August-Dicke-Schule aus Solingen zu Gast in Berlin
Jürgen Kucharczyk mit der Schulklasse der Solinger August-Dicke-Schule.
Überaus interessiert am politischen Geschehen zeigten sich am 18. Januar 2008 15 Schülerinnen und Schüler der August-Dicke-Schule aus Solingen in Begleitung ihrer Lehrerin Frau Wester. Bevor sie mit dem Bundestagsabgeordneten Jürgen Kucharczyk ins Gespräch kamen, verfolgten sie das Geschehen im Plenum. Auf der Tagesordnung standen Anträge aus Regierungs- und Oppositionsfraktionen zum Themenkomplex "Junge Menschen und Bildung". An diese Debatte schlossen sich die Beratungen zum Jahresabrüstungsbericht 2006 an.

Die Politik für junge Menschen und die Außenpolitik bestimmten dann auch die erste Phase des Gespräches mit Jürgen Kucharczyk. Hier zeigten die Schülerinnen und Schüler, dass ihr Interesse sowohl der eigenen beruflichen Laufbahn als auch dem Geschehen in der Welt gilt.

Die aktuelle Debatte um die Jugendkriminalität war ebenfalls ein Thema in der Runde. Jürgen Kucharczyk hatte erst zwei Tage zuvor im Plenum eine Rede zu diesem Thema gehalten. Der SPD-Bundestagsabgeordnete verdeutlichte darin die Relevanz von Präventionsmaßnahmen, um bereits früh Gewalttaten entgegenzuwirken.

Danach besichtigten die Schülerinnen und Schüler in Eigeninitiative die Kuppel des Reichstagsgebäudes und werden hoffentlich ein schönes Wochenende in Berlin verlebt haben.