|

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

Hauptnavigation

Begegnungen in Berlin

"Mehr BAföG ab 2008!"

Am 16. November 2007 besuchten Schülerinnen und Schüler des Solinger Friedrich - List - Berufskolleg den Bundestag in Berlin.
Jürgen Kucharczyk, MdB mit der Schulklasse des Solinger Franz-List-Berufskollegs.
Am 16. November waren 15 Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Friedrich-Liszt zu Besuch im Deutschen Bundestag. Von der Besuchertribüne aus verfolgten sie aufmerksam die Debatte im Plenum um die Erhöhung des BAföGs. Anschließend hatten sie die Gelegenheit, mit Jürgen Kucharczyk, ihrem direkt gewählten Bundestagsabgeordneten, über die Politik im Großen und im Kleinen zu sprechen.

Dass die BAföG-Erhöhung die Schülerinnen und Schüler nach ihrem Schulabschluss positiv betreffen könnte, war an den engagierten Nachfragen zu erkennen. "Vor allem die Erhöhung der Freibeträge der elterlichen Einkünfte um acht Prozent, die für eine BAföG-Vergabe entscheidend sind, ermöglicht es ab 2008 vielen jungen Menschen ein Studium aufzunehmen, die dies vorher aus finanziellen Gründen vielleicht nicht in Erwägung gezogen haben", erläuterte Jürgen Kucharcyzk das Ziel der Gesetzesinitiative.

Die jungen Frauen und Männer zeigten darüber hinaus großes Interesse am Berufsbild Politiker. Wann haben sie sich entschlossen, in die Politik zu gehen? Wie wird man Bundestagsabgeordneter? Wie bringt man die vielen Termine in Einklang mit der Familie? Jürgen Kucharczyk beantwortete alle Fragen geduldig. Da leider schon ein anderer Termin im Anschluss an die Diskussion folgte, bot der Bundestagsabgeordnete der Klasse und der Lehrerin Karen Stock an, für ein weiteres Gespräch ins Berufskolleg nach Solingen zu kommen.

Danach besichtigten die Schülerinnen und Schüler die Kuppel des Reichstagsgebäudes und werden in den darauf folgenden zwei Tagen mit Sicherheit Berlin für sich entdeckt haben.