|

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

SPD-Bundestagsabgeordneter der 16. Legislaturperiode

Hauptnavigation

Unterwegs im Wahlkreis

"Politik für Senioren". Kucharczyk zu Gast beim Solinger Seniorenbeirat

Ob im Bundestag oder im Seniorenbeirat: Auf die Sitzungsleitung kommt es an!
Obwohl gerade erst 50 Jahre jung geworden und damit noch ein ganzes Stück weit vom "dritten Lebensalter" entfernt, freute sich der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk über die Einladung des Solinger Seniorenbeirates zu dessen Sitzung am 30. Mai 2007. Kucharczyk nutzte die die Gelegenheit, dessen Mitgliedern die sozialdemokratischen Politikideen für Seniorinnen und Senioren vorzustellen sowie über Initiativen der Bundesregierung zu informieren.

Im Verlauf des Gesprächs kristallisierte sich die Pflegepolitik als Schwerpunkt des Ideen- und Gedankenaustausch heraus. Kucharczyk machte deutlich, dass das Recht auf eine menschenwürdige Pflege für die SPD der Grundsatz bei der anstehenden Pflegeversicherungsreform ist. Es gelte, die Situation pflegebedürftiger Menschen und insbesondere von Menschen mit Demenz zu verbessern und den Pflegepersonen eine bessere Unterstützung zukommen zu lassen. Pflege müsse für alle bezahlbar sein. Die Einführung einer Kopfpauschale zur Finanzierung der Pflegeversicherungsreform lehnte er ab. Die Kosten müssten auch in Zukunft paritätisch finanziert werden.

"Es wird eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts sein, eine menschenwürdige Pflege für die Betroffenen dauerhaft sicher zu stellen." so Jürgen Kucharczyk.

Diesem für beide Seiten interessanten Austausch sollen weitere folgen.